Basti *11/2020

  • Rüde
  • 35 cm
  • blind
  • verträglich mit Allem
  • Pflegestelle in 41472 Neuss

Über mich

Basti wurde mit seinen Geschwistern gefunden und sofort mit ins Tierheim Moreni genommen. Alle Hundekinder entwickelten sich gut.

Plötzlich kam die Nachricht aus Rumänien, dass bei einer Untersuchung festgestellt wurde, dass der kleine Mann blind ist. Für uns war sofort klar, dass wir eine Pflegestelle finden mussten. Alle Geschwister hatten Anfragen. Er sollte nicht allein bleiben.

Ende März war es dann soweit. Basti konnte zu seiner Pflegestelle reisen. Nach einer Woche wurde dann der erste Artztermin vereinbart. Die Tierärztin empfahl einen Augenspezialisten. Dieser stellte fest, dass die Blindheit von Basti neurologisch bedingt sein muss, da

an den Augen keine krankhafte Veränderung zu erkennen ist. Natürlich vereinbarten wir einen Termin bei einem Neurologen zum CT. Es wurden der Kopf, die Gehörgänge, das Rückenmark erfaßt. Hier wurde festgestellt, dass Basti außer seiner Erblindung gesund ist.

 

Auf der Pflegestelle ist Basti super angekommen. Man hat überhaupt nicht das Gefühl, dass er nicht sehen kann.

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email