Cheese *02/21

  • Rüde
  • ca. 50 cm
  • Aufenthaltsort: 44628 Herne

Über mich

Vermittlungshilfe

Cheese kam Ende September auf eine Pflegestelle nach Deutschland. Ziel war es , den kleinen Cheese aufzubauen und ihm die Welt hier zu erklären.

Cheese ist ein tendenziell er ängstlicher Hund, der sich schnell im Rudel auf der Pflegestelle zurechtfand. Suki, die Bestandshündin wurde zur Ziehmutter und der Bestandsrüde Benny Boy wurde der liebe Opa.

Nach kurzer Zeit fand Cheese eine tolle Familie. Da die Pflegestelle selbst als Hundetrainerin arbeitet, haben die Parteien sich ganz langsam und ausführlich kennengelernt. Alle Probleme, die Cheese aus Rumänien mitgebracht hat, wurden erklärt. Es wurden schon in der Kennenlernphase einige Trainingseinheiten gemacht.

Cheese war wohl der rangniedrigste im Shelter und hat viel von den anderen Hunden abbekommen. So braucht er in Zukunft auch nur wenige und ruhige Hunde. Er ist kein Hund für große Hundewiesen oder laute Hundeschulen.
Bei Dunkelheit verfällt er schon mal schnell in seine alten Ängste.

Anfang November zog Cheese dann zu seiner Famile.
Schnell stellte sich, trotz intensivem Training heraus, dass es nicht die richtige Konstellation war.
Cheese braucht sehr ruhige und souveräne Menschen, die ein perfektes Timing haben. Die ihm bei Angstsituationen Mut machen und ihm Stärke und Selbstbewußtsein geben!
Cheese ist so unglaublich zauberhaft, lernwillig, intelligent und gutmütig!
Er kann aber von Cheeserella zu Gremlin werden, wenn er in Panik gerät.
Voraussetzung für Cheese sind maximal 2 Personen, KEINE Kinder, Keine anderen Tiere.
Ein ruhiges Umfeld und ganz wichtig, Menschen, die mit ihm durch Dick und Dünn gehen. Er tut es für sein Rudel auch!!!!
Cheese ist kein Hund für den Hundesport, er ist gerne mit seinen Menschen zusammen. Er liebt lange Waldspaziergänge.
Er kann schon unglaublich viel und lernt so schnell und mit viel Freude dazu!

Noch ist Cheese bei seiner Familie. Sobald die erkrankte Bestandshündin Suki wieder gesund ist und er noch keine neue Familie gefunden hat, wird er wieder zur Pflegestelle umziehen.
Cheese ist bei vielen Trainingseinheiten dabei, also arbeiten wir alle aktiv an seinen Ängsten.
Cheese wird von uns nur in die besten Hände gegeben. Auch nur nach vielen Kennenlerneinheiten.
Die Trainingsangebote der Pflegestelle sollen auch nach einer Adoption angenommen werden.
Wir freuen uns auf eine nette und durchdachte Anfrage.
Cheese ist geimpft, gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis. Er wurde regelmäßig entwurmt und auf Parasiten behandelt.

Auch auf der Seite der Pflegestelle ist Cheese zu finden:
Wenn Ihr mögt, schaut unter Sukis Hundeschule (https://www.sukishundeschule.de), dort habt Ihr auch einen Eindruck, wie Cheese bis dato alles vermittelt bekommen hat.

 

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email