Jolly *reserviert*2021

  • Hündin
  • 40/45 cm
  • menschenbezogen, verspielt
  • kastriert

Über mich

Update: 15.01.2023

Die süße Jolly hat es geschafft und ist bei ihrer Pflegefamilie angekommen. Sie ist noch ein wenig unsicher – kein Wunder.

Jetzt darf die kleine Maus erst einmal ankommen.

***************************************************

Jolly wurde mit einer weiteren Hündin,  „Ida“ an einem Waldstück gesichtet.

Die beiden wurden von einem Rudel anderer Hunde / Rüden bedrängt und gejagt, weil sie in der Hitze waren.
Da es zu Zeit viel regnete, waren sie nass und das Wasser triefte von ihrem Fell.

Zuerst hatten sie auch vor Marilena Angst, doch nach einiger Zeit kamen sie angelaufen, sichtlich froh, von dem Hunderudel nicht mehr bedrängt zu werden.
Marilena nahm sie mit und sie kamen sofort in die Quarantänestation im Shelter. Wie die erste Untersuchung bestätigt sind sie gesund und munter. Immer hungrig. Wer weiß, was sie alles erlebt haben und wie lange sie nicht wirklich etwas zu Essen bekamen.

Müssen nun so schnell wie möglich kastriert und geimpft werden, damit sie im Shelter untergebracht werden können.

Jolly wird unterstützt von:

Impfpatenschaft: Bianca R.

Kastrationspatenschaft: Elektro Rockrohr GmbH 

Teilen