Severin (*ca. 10/2016)

Severin ist ca. 10.2016 geboren und ca. 30 cm klein und hat ein kleines Stummelschwänzchen
Er kommt gechippt, geimpft (Tollwut und kombiniertes Impfpaket) kastriert und mit einem EU-Heimtierpass.
Severin wohnt z.Zt. im Tierheim Urlati.

Über mich

Severin ist ein kleiner hübscher Hundejunge, der schon so lange und sehnsüchtig auf seine richtige Familie wartet.
Er ist ein sehr zutraulicher und lieber Kerl, der es sehr lieben würde, in der Mitte seiner Familie leben zu dürfen.
Leider hat er sich, durch das eingesperrt sein, einen Tick angewöhnt, den seine Menschen verstehen sollten.
Beim Fressen versucht er, sich selbst in die Hinterbeine zu beißen.
Das sieht für unerfahrene Hundehalter sehr erschreckend aus, doch er verletzt sich nicht selbst dabei. Es ist auch kein Eingreifen erforderlich.
Woher dieses merkwürdige Verhalten kommt und das nur beim Fressen, dass weiß man nicht.
Zu Menschen ist er sehr lieb und zeigt solch ein Verhalten nicht.
Doch seine Menschen sollten schon damit umgehen zu können, ihn Verstehen und sein Verhalten beim Fressen so akzeptieren wie er ist.
Leider kann man auch nicht sagen, ob sich dieser Tick legen wird.
Anfänglich ist er etwas schüchtern und sollte die Chance bekommen, sich langsam an seine neue Umgebung und Menschen gewöhnen zu können.
Das Gassi gehen muss er auch noch erlernen und sich an ein Geschirr gewöhnen.
Seine Familie sollte deshalb schon Hundeerfahren sein, die mit viel Geduld und Liebe ihm eine Chance auf ein neues Leben schenken würden.

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email