Die Hunde brauchen dringend eure Hilfe

Update 01.10.2021

Puchi  das kleine gelähmte Mädchen ist zu ihrer Familie gereist. Was für tolle Neuigkeiten.

Auch für Valentina wurde eine Familie gefunden.

Wir freuen uns sehr, dass es Menschen gibt, die auch kranken oder behinderten Hunden eine Chance auf ein Leben außerhalb des Shelters geben.

**********************************************************

Update 28.08.21

Puchi – die kleine Maus hat einen Futterpaten bekommen. Vielen Dank liebe Kirsten Wenzel. Außerdem hat Puchi eine Anfrage. Wir prüfen, ob es eine Möglichkeit für einen Transport gibt.

Auch Valentina hat eine Futterpatin für das teure Nierenfutter. Herzlichen Dank lieber Kirsten Schönefeld. Wir hoffen, dass die Umtellung auf das Futter reicht und sie muss nicht noch zusätzliche Medikamente nehmen.

Für Gordon wurden die 420 Euro spenden gesammelt und ins Shelter nach Moreni geschickt, sodass seine Herzwurmbehandlung beginnen kann. Drücken wir die Daumen, dass eine Behandlung reicht.

Die kleine Neno ist leider über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hatte sich einen schweren Infekt eingefangen. R.I.P. little Soul 

******************************************************

Es ist sehr traurig 🙁 wieder einmal haben wir einige Hunde, die nur durch eure Hilfe behandelt und gesund werden können.

Es kommen wieder hohe Tierarztrechnungen auf die Shelter zu 🙁

Puchi – die arme Maus wurde angefahren. Leider kann der Bruch zweier Wirbel nicht operiert werden. Sie muss aber 2 Medikamente bekommen, um ihren Zustand zu stabilisieren, damit wir versuchen können, sie an eine Pflegestelle mit Rolli-Erfahrung zu vermitteln. Puchi benötigt eine monatliche  Medikamentenpatenschaft/Fosterpatenschaft.

Valentina – die 10 jahre alte Hundedame könnte nach Deutschland reisen, aber erst hatte sie eine Blasenentzündung und dann stellte der Arzt ein Nierenproblem fest, dass noch genauer histologisch untersucht werden muss. Das reißt natürlich wieder ein tiefes Loch in die Shelterkasse. Das bereits gemachte Ultraschall und die weiteren Untersuchungen werden ca. 200 Euro kosten.  

Der kleine Neno wurde angefahren gefunden. Der Welpe ist gerade 3 Monate alt. Zum Glück hatten wir gerade eine Geburtstagsspende erhalten und konnten direkt mit den  OP-Kosten helfen, die bei 250 Euro lagen. Jetzt braucht der kleine Neno nur noch Unterstützung für die Kosten der Nachbehandlung, damit er bald zu seiner Familie reisen kann. Jeder Euro ist hilfreich.

 

Und dann sind da noch Rico, Gordon und Lucy. Die Rüden wurde aus der Tötungsstation gerettet. Lucy wurde bei strömenden Regen auf einem Feld gefunden. Alle 3 sind an Herzwurm erkrankt. Zuerst wurden sie mit Ivermectin behandelt. Ein preiswerteres Medikamt, dass die Larven der Herzwürmer abtötet. Aber durch die Untersuchung wurde festgestellt, dass auch Adulte Würmer da sind. Jetzt brauchen sie mindestens eine Behandlung mit Imitizid. Preis je Hund und Behandlung 420 Euro. Wir hoffen auf Unterstützung für die drei sonst super zutraulichen und gesunden Fellnasen, damit auch sie eine Chance auf ein Leben in einer Familie bekommen können.

 

Bitte lasst die Fellnasen nicht im Stich. Jeder Euro hilft. ♥

 

 

 

 

 

Weitere Beiträge

Beitrag teilen

Share on facebook