Werden 40 Hunde und ca. 45 Katzen Obdachlos ?

Update: 28.02.2024

Danke, Danke Danke

Das Geld f├╝r den Kauf des Grundst├╝ckes ist durch euch zusammen gekommen.

Wir warten jetzt darauf, dass Marilena Info von der Stadt bekommt und wir das Geld ├╝berweisen k├Ânnen.

Im Fr├╝hjahr wird es dann mit dem Aus- und Umbau losgehen. Wir werden berichten.

**********************

 

Wir hatten schon berichtet, dass immer wieder von der Stadt Moreni dar├╝ber gesprochen wird, die Gartenanlage abzurei├čen. Bauland in Moreni ist wertvoll.

Dort, wo alles vor ├╝ber 10 Jahren begann, bevor das Grundst├╝ck vom gro├čen Shelter gekauft (dies war durch die Spenden tierlieber Menschen ├╝ber Strays United e.V. m├Âglich) und bebaut wurde, sind noch immer ca. 40 Hunde und alle Katzen (ca. 45) untergebracht.

Nat├╝rlich sind die Unterk├╝nfte der einzelnen Parzellen in der Gartenanlage in die Jahre gekommen, aber Marilena wollte auch nicht soviel Spendengelder ausgeben, um gro├če Reparaturen dort zu machen. Deshalb wurde im letzten Jahr auch dort immer nur alles notd├╝rftig repariert. Dadurch kam es auch zu dem gro├čen Ungl├╝ck an Silvester, was ja zum Gl├╝ck glimpflich ausging.

Nun hat Marilena bei der Stadt angefragt. Sie m├Âchte das freie Grundst├╝ck zwischen dem Shelter von „Happy Paws Moreni“ und „Rescue dogs Romania“ (arbeitet mit englischen Tiersch├╝tzern) kaufen.

Es sind fast 300 qm. Der Kaufpreis soll bei 1400 Euro liegen.

Im ersten Schritt suchen wir liebe Tiersch├╝tzer, die bereit sind hierf├╝r zu spenden. Teamkollegin hat hierf├╝r einen Fundraiser bei gofundme eingerichtet. Nat├╝rlich kann auch direkt auf unser Vereinskonto oder per Paypal an Strays United e.V. gespendet werden.

https://www.gofundme.com/f/ein-sicherer-ort-fur-hunde-in-rumanien?utm_campaign=p_cp+share-sheet&utm_medium=copy_link_all&utm_source=customer

Im zweiten Schritt sollen auf diesem Grundst├╝ck dann Kennel errichtet werden. Nat├╝rlich nach den Auflagen des rum├Ąnischen Veterin├Ąramtes. Hei├čt: Betonb├Âden, Anschluss an das im letzten Jahr durch eure Spenden errichtete Abwasser-Auffangbecken.

F├╝r die Katzen mussen im Hundeauslauf zwei Gehege mit Unterschlupf errichtet werden.

Im dritten Schritt werden Spenden ben├Âtigt, um die Kennel zu bauen, Strom zu legen, es werden neue Hundeh├╝tten ben├Âtigt.

Es liegt viel vor uns im Jahr 2024 und wir hoffen, dass bis zum n├Ąchsten Winter alle Hunde und Katzen umziehen k├Ânnen.

Weitere Beitr├Ąge

Beitrag teilen